Die Bergader Firmengeschichte

Seit mehr als 115 Jahren steht Bergader für besonderen Käsegenuss und höchste Qualität. In Waging am See und Bad Aibling entstehen mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail die besten Käsespezialitäten.

Firmengründer Basil Weixler
Firmengründer Basil Weixler

1902: Wie alles begann

Den Grundstein für das heutige Unternehmen zu legen, erforderte seinerzeit Mut und den Geist eines wahren Pioniers. Der junge Basil Weixler hatte beides und gründete 1902 ein Unternehmen, das seit vier Generationen beste Käsespezialitäten herstellt: Bergader. Bereits mit 21 Jahren machte sich Basil Weixler als Käser selbstständig – nur fünf Jahre später folgte bereits die Expansion.

Nach dem ersten Weltkrieg jagte ein Erfolg den nächsten und gipfelte in der Entwicklung des Bayerischen Gebirgs-Roqueforts, einer für die damalige Zeit einzigartigen Käsekreation. Heute ist der Käse unter dem Namen Bergader Edelpilz bekannt und auf der ganzen Welt beliebt.

Der Roquefort-Prozess

Inspiriert vom beliebten französischen Roquefort entwickelte Basil Weixler seine eigene Variante der Spezialität aus Kuhmilch. Die mühsame und langwierige Entwicklung war schließlich von Erfolg gekrönt und erhielt den Bayerischen Staatspreis – sehr zum Ärger der Franzosen, die Basil Weixler aufgrund der Namensanleihe verklagten. Viele Instanzen später verlor Basil Weixler den Gerichtsprozess – gewann jedoch etwas viel Wertvolleres: Bekanntheit.

Die Marke Bergader

Die neue Käsekreation sollte besondere Bedeutung erlangen – der Watzmann inspirierte Basil Weixler zu einem unverwechselbaren Namen und Bildzeichen. Die Wasseradern, die das Bergmassiv durchziehen, erinnerten ihn an die Schimmeladern seines Käses, und so verschmolzen „Berg“ und „Ader“ zum neuen Markennamen: Bergader.

Erstes Käsewerk, Bergader
Molkerei Basil Weixler, 1935

Das Werk

Der Erfolg des Bergader-Edelpilzkäses führte nach und nach zu einer Vergrößerung des Unternehmens – mehr Platz war gefragt.

In den Kellern und Stallungen des alten Postbräus in Waging entstand so 1935 Deutschlands erstes Edelpilz-Käsewerk, das 25 Jahre später bereits in einen größeren Neubau an den Ortsrand verlegt wurde. Über die Jahrzehnte hinweg folgten weitere Bauabschnitte – zuletzt wurde 2012 Europas modernste Weichkäserei in Betrieb genommen.

Die Milch

Vom Pferdewagen und Hundewagerl über die Pritschenwagen bis hin zu den Hightech-Fahrzeugen mit vollautomatischem Probenahmesystem der heutigen Generation: Unser wichtigster Rohstoff, die Milch für die Bergader-Käsespezialitäten, wurde im Verlauf der letzten Jahrzehnte schon mit den unterschiedlichsten Transportmitteln von den Höfen der Milchbauern zur Molkerei gebracht. Heute fahren selbstständige Spediteure täglich zahlreiche Touren und bringen rund eine Million Liter Milch nach Waging und Bad Aibling.

Qualität hat Priorität

Mitarbeiter im Käsewerk

Aus bester Milch wird bester Käse. Basil Weixler wusste das und begann früh, seine Milchlieferanten nach dem Fettgehalt der Milch zu bezahlen. War die Qualität der Milch in den 1930er-Jahren noch recht gering, so änderte sich das in den späteren Jahrzehnten. Technische Neuerungen führten zu genaueren Laborergebnissen – der Grundlage der Qualitätssicherung der Milch.

Die hohen Standards bei Bergader werden durch zahlreiche Auszeichnungen bezeugt: Siegerpreise, Goldmedaillen und Urkunden bescheinigen den Bergader-Käsespezialitäten höchste Qualität.

Die Bergader-Markenwelt

Die in den Gründerjahren bewiesene Kreativität setze sich im Laufe der Firmengeschichte weiter fort: Mit dem 1972 eingeführten Bavaria blu gelang es, den Inbegriff einer neuen Blauschimmelkäse-Generation zu schaffen. Für diese unternehmerische Leistung wurde Bergader 1979 als erste Käserei Deutschlands mit dem „Goldenen Zuckerhut“ – einer begehrten Auszeichnung der Lebensmittelbranche – prämiert. Mit Marken wie Bavaria blu, Bergbauern Käse und Bergader Almzeit ist das Familienunternehmen heute eines der führenden Unternehmen in der Käsetheke und im Selbstbedienungskühlregal. Dabei ist die Basis des Erfolgs das auf erstklassiger Qualität beruhende Bergader-Spezialitätenkonzept.

Eines wird sich nie ändern:
Bergader war, ist und bleibt ein Familienunternehmen.

Mehr über Bergader erfahren

Bergader besuchen

Mehr erfahren

Unsere Käserei

Mehr erfahren

Qualität & Herkunft

Mehr erfahren

Leckere Rezepte mit Bergader Käse

Biergarten Schnitzel

Biergarten Schnitzel

Schwammerlsuppe mit Rauchkäse

Schwammerlsuppe mit Rauchkäse

Gratinierte Kräuterspätzle mit Steinpilzen

Gratinierte Kräuterspätzle mit Steinpilzen

MEHR REZEPTE ENTDECKEN

Bergader Wissensbissen

Wissenbissen, Fragen
Woher stammt die Redensart "Das ist Käse"?
Wissensbissen, Weichkäse, Käsesorten
Käsesorten: Was ist Weichkäse?
Mehr Wissensbissen, Bergader Käse

Alle Bergader Wissensbissen entdecken