Rezept, Käsetaler, Almzeit

Käsetaler auf Gurken-Paprika-Salat mit Mohn

Zutaten

für 4 Personen

Käsetaler:

  • 100 g Weißbrotbrösel
  • 30 g Butter
  • 1 ½ TL Brotgewürz (Kümmel, Fenchel, Koriander)
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • Mildes Chilisalz
  • 100 g Almzeit cremig-würzig
  • 2 Eier
  • 400 g Ricotta
  • 180 g doppelgriffiges Mehl (wahlweise Instantmehl oder Spätzlemehl)
  • 2 EL klein geschnittene Petersilie
  • Salz
  • Etwas frisch geriebene Muskatnuss

 

Gurkensalat:

  • 300 g Minigurken
  • 200 g rote Spitzpaprika
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL mildes Salatöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Blaumohn

 

Zubereitung

30 Min.

1. Schritt
Die Weißbrotbrösel in einer Pfanne goldbraun rösten, die Butter hinein rühren und ½ TL Brotgewürz, Thymian und etwas Chilisalz würzen. Für die Käsetaler den Käse klein schneiden und mit den Eiern pürieren. Das Eier-Käse-Gemisch mit Ricotta, doppelgriffigem Mehl und Petersilie in eine Schüssel geben, mit Salz, 1 TL Brotgewürz, etwas Chilisalz und Muskatnuss würzen und zu einer gleichmäßigen glatten Masse verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Rollen von 4 bis 5 cm formen und in 16 Scheiben schneiden. Mit angefeuchteten Händen zu Talern formen und in Salzwasser am Siedepunkt 5 bis 10 Minuten garen. Aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den Bröseln wenden.

2. Schritt
Für den Gurkensalat die Gurken waschen, die Enden entfernen, längs halbieren und schräg in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, längs halbieren, Strunk und Kerne entfernen, die Hälften nochmals längs halbieren und schräg in 0,5 cm breite Stücke schneiden. Den Senf mit Essig und Öl verrühren, mit Chilisalz, Zucker und Pfeffer würzen, mit Gurken und Paprika vermischen, salzen und 10 Minuten ziehen lassen, zum Schluss nochmals nachwürzen. Den Mohn in einer Pfanne ohne Fettzugabe bei milder Hitze ca. 5 Minuten rösten, bis er leicht nussig duftet.

Anrichten:
Den Gurkensalat auf Tellern verteilen, mit Mohn bestreuen und die Taler darauf anrichten.

Tipp:
Zu diesem Gericht empfiehlt sich ein Wein mit fruchtigen Birnennuancen und feinen Nussaromen, der eher mineralisch und saftig am Gaumen ist wie beispielsweise ein Weißburgunder aus Baden.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Weitere leckere Rezepte mit Almzeit entdecken

Cremig-würziger Käsekuchen mit Traubengelee

Cremig-würziger Käsekuchen mit Traubengelee

Kleine Kräuterknödel mit Käsefüllung

Kleine Kräuterknödel mit Käsefüllung

Happy Halloween Kürbispfanne

Happy Halloween Kürbispfanne

Mehr Rezepte entdecken

Bergader Wissensbissen

Wissensbissen, Weichkäse, Käsesorten
Käsesorten: Was ist Weichkäse?
Wissensbissen, Kochen mit Weichkäse
Kann man mit Weichkäse kochen?
Mehr Wissensbissen, Bergader Käse

Alle Bergader Wissensbissen entdecken