Kontakt

Käsefondue in der Kartoffel vom Grill

60min


4 Kartoffeln großer Größe, festkochend ca 350 g 

200 g Bergader Almkäse cremig-würzig

200 g Bergbauern Käse mild-Nussig

2 Messerspitzen geräuchertes Paprikapulver

2 EL frisch geschnitten Schnittlauch

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, abschütten und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Bergbauernkäse reiben und den Almkäse mit einer Gabel zerdrücken. Beide Käsesorten mit Paprikapulver und Schnittlauch vermengen, zu 4 gleichmäßigen Kugeln formen und kalt stellen. Nun das obere Drittel der ungeschälten Kartoffel mit einem Messer abschneiden und beiseite legen. Die restliche Kartoffel mit einem Kugelausstecher oder einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen, es muss jedoch ein ca. 1 cm dicker Rand übrig bleiben. Jetzt die Käsemasse auf die Kartoffeln verteilen und auf dem heißen Grill, am besten mit geschlossenem Deckel, garen bis der Käse zerlaufen ist und eine leichte goldgelbe Kruste entstanden ist. Nun Gemüsesticks oder Grissini darin eintauchen.


Rezeptsuche: