Holen Sie sich die Dolce Vita nach Hause!

veröffentlicht am Donnerstag, den 08. August 2014

Andere Länder, andere Sitten. Die Bewohner eines jeden Landes haben ihre eigenen Gewohnheiten und Vorlieben, unseren Käse zu essen. Heute zeigen wir Ihnen, wie unsere Bergader Käsespezialitäten in Italien genossen werden. Einfach Nachmachen und sich den Urlaub nach Hause holen.

Arrivederci Brotstulle?

Für uns deutsche Brotzeitliebhaber kaum vorstellbar, aber die Italiener essen kaum Käse auf Brot, sondern lieber Käse pur "neben" Brot oder Crackern – oder als Dessert zusammen mit frischem Obst.

Ein paar Anregungen:

Bei Gästen Käse als Dessert darreichen und mit saisonfrischem Obst und Beeren garnieren. Unbedingt auf eine gute Mischung achten, damit für jeden was dabei ist! Weitere Tipps finden Sie hier.

Bergader Edelpilz mit Ricotta und ein bisschen Knoblauch, Milch und Kräutern mischen und auf Selleriestangen geben: Ein leckeres Antipasti ist im Nu fertiggestellt!

Bittersüßer Gourmetgenuss

Bei Gourmets in Italien sind Fruchtsenfsoßen, die so genannte Mostarda, sehr beliebt. Mostarda ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und wird einfach auf den Käse gegeben. Besonders beliebt sind die Sorten Feige, Birne oder Orange, und sie passen hervorragend zu unseren Bergader Almkäse Halbmonden. Einen Klecks Mostarda auf den Weichkäse geben, und, ecco! Mostarda sieht nicht nur sehr schön aus, sondern rundet auch wundervoll den Geschmack des Käses ab! 

Stärkung für Südtiroler Bergsteiger

Etwas näher an der deutschen ist ja bekanntlich die südtiroler Küche. Ein Geheimtipp südtiroler Bergsteiger: Bianco Natur von Bergader mit Südtiroler Speck kombinieren. So lässt sich der nächste Berg viel leichter erklimmen!

Buon appetito!

---------------

Alle weiteren Artikel zu Ihrem 'Urlaub auf Balkonien' finden Sie hier:

Urlaub auf Balkonien 1: Leichte Produkte
Urlaub auf Balkonien 2: Sommerlicher Rätselspaß

Hier entsteht die Milch für unsere Bergader Käsespezialitäten

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Bergader Milchlieferanten nach Region.

Bergader Milchbauern-Karte