Wie kommt die Milch zur Bergader Privatkäserei?

Veröffentlicht am Freitag, 13. März 2015

Die saftigen, grünen Wiesen des bayerischen Alpenvorlands liefern die Futtergrundlage der Kühe, die die Milch für unsere Bergader Käsespezialitäten geben. Da eine hervorragende Milch die Voraussetzung für einen hervorragenden Käse ist, spielt die Herkunft unserer Milch eine entscheidende Rolle. Doch wie gelangt eigentlich die wertvolle Milch aus der Alpenregion zu Bergader?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir Ronny auf einer seiner Hoftouren begleitet. Ronny arbeitet bereits seit 6 Jahren als Milch-Sammelwagenfahrer für die Bergader Privatkäserei. Besonders gut gefällt ihm dabei die wunderschöne Aussicht auf die Natur während der Arbeit. Wie alle unsere Tankwagenfahrer fährt auch Ronny eine fest zugewiesene Tour und arbeitet die Milchhöfe in einer bestimmten Reihenfolge ab.

In unseren Milchfahrzeugen sind Computer mit eingebautem GPS-System vorhanden. Diese schreiben jedem Hof individuell eine gespeicherte Nummer zu. Zusätzlich wird unter dieser Nummer auch registriert, wie viel Liter Milch wir von jedem Hof erhalten haben. Völlig automatisch wird nach jeder Milchaufnahme eine kleine Probe entnommen und mit Hilfe der zugewiesenen Hofnummer gespeichert. 

Unser Milch-Tankwagenfahrer Ronny besucht rund 90 Bauernhöfe am Tag. Das sind 5 Touren täglich. Pro Tour mit einem kleinen Tankwagen werden ca. 7.500 Liter Milch gesammelt, mit einem großen werden es sogar an die 14.000 Liter Milch. Der Tankwagen schafft es, pro Minute 600 Liter Milch einzusaugen.

Ist eine gesamte Tour vollständig abgeschlossen und alle Höfe besucht, wird eine Tankprobe der gesamten Milch entnommen. Noch vor Ort wird die Tankprobe in einem speziellen Gerät im Sammelwagen erhitzt und mit einem Teststreifen kontrolliert. Nur wenn dieses Ergebnis einwandfrei ist, wird die Milch bei Bergader aus dem Tank gepumpt und für unsere Käsespezialitäten weiter verwendet.

Mehr zur Herkunft unserer Milch erfahren Sie hier.

Und wenn Sie die Bergader Milchkühe persönlich in Augenschein nehmen möchten, müssen Sie lediglich unsere Webcam aufrufen.

Hier entsteht die Milch für unsere Bergader Käsespezialitäten

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Bergader Milchlieferanten nach Region.

Bergader Milchbauern-Karte