Bayerischer Ministerpräsident zu Besuch bei der Bergader Privatkäserei

Veröffentlicht am Donnerstag, 5. Juli 2012

Die Bergader Geschäftsführer Beatrice Kress und Hans Burger konnten vor kurzem den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer in Waging am See begrüßen. Dabei war Bergader die erste Station seiner Stippvisite im Landkreis Traunstein.

Neben einer kurzen Betriebsbesichtigung nutzte man die Gelegenheit die Bergader Privatkäserei vorzustellen sowie dem Ministerpräsidenten einige Brennpunktthemen nahezubringen.
Ein wesentlicher Aspekt für den Ministerpräsidenten waren unter anderem landwirtschaftliche Themen - also auch in Bezug auf  die Milchlieferanten der Bergader Privatkäserei.

Der Besuch und Rundgang in der Produktion haben Horst Seehofer sehr beeindruckt. Hans Burger bedankte sich unter anderem für die gute Unterstützung des Ministeriums in vielerlei Hinsicht. Dennoch wies er darauf hin, dass bei Drittlandsexporte die Abwicklung noch verbessert werden muss.

  • „Männerrunde“: Bergader Geschäftsführer Hans Burger,
    Bayern Ministerpräsident Horst Seehofer sowie Traunsteins
    Landrat Hermann Steinmaßl und Wagings Bürgermeister
    Herbert Häusl.

  • Dürfen auch beim Bayerischen Ministerpräsidenten nicht bei einer gepflegten Brotzeit fehlen: die Käsespezialitäten der Bergader Privatkäserei (hier am Bild mit Bernhard Niedermeier, dem Bergader Direktor Produktion und Traunsteins Landrat Hermann Steinmaßl).