Käsealm zieht vom Berchtesgadener Land an den Schliersee

veröffentlicht am Dienstag, den 30. August 2016

Das Freilichtmuseum von Skilegende Markus Wasmeier ist um eine Attraktion reicher: einen "Wahlkaser". Hierbei handelt es sich um eine historische Käsealm aus dem 19. Jahrhundert, für die Bergader die Patenschaft übernommen hat. 

Gemeinsam mit einer kleinen Mannschaft an Handwerken und ehrenamtlichen Helfern transferierte Doppelolympiasieger Markus Wasmeier den Wahlkaser von der Gotzenalm in das altbayrische Dorf  am Schliersee. Die aufwändige Übersiedlung der Alm können Sie hier nachvollziehen.

Markus Wasmeier beim "Richtfest" in Schliersee

Im altbayrischen Museumsdorf am Schliersee soll die Alm wieder seiner ursprünglichen Bestimmung als Käserei zugeführt werden. An mehreren Aktionstagen zeigt Senner Otto Zaiser, wie traditionell Frischkäse und Butter zubereitet wird. Der Bergader-Käseexperte Otto Zaiser steht dabei den Besuchern des Museumsdorf für Fragen rund den Alltag eines Senners zur Verfügung.

An folgenden Terminen können Sie Senner Otto Zaiser hautnah erleben:

Dienstag, 6. September 2016
Dienstag, 4. Oktober 2016

Der Innenraum der wiederaufgebauten Kasalm.
Hier entsteht die Milch für unsere Bergader Käsespezialitäten

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Bergader Milchlieferanten nach Region.

Bergader Milchbauern-Karte