Frage der Woche: Wie kann man Käse schön verschenken?

Veröffentlicht am Freitag, 09. Dezember 2016

Die Situation ist bekannt: Du bist eingeladen und suchst nach einem passenden Gastgeschenk, um dich für die Einladung und die Gastfreundschaft zu bedanken. Hier findest Du zwei geschmackvolle Geschenkideen, mit denen Du deine Freunde überraschen kannst.

Mit Käse können Sie im wahrsten Sinne des Wortes in kurzer Zeit sehr geschmackvolle Geschenke zaubern. Affinieren heißt das Stichwort. Dazu schaben Sie von unserem Almkäse „cremig-würzig“ zunächst mit einem Messer die obere Schimmelrinde von der Torte. Anschließend wird die Oberfläche mit einem Birnenbrand bepinselt und mit einem Feigen-Senf-Chutney bestrichen. Danach wird das Ganze mit Softfeigen-Scheiben belegt und nochmals mit Birnenbrand bepinselt. 

Wer gerne Pralinen verschenkt, kann mit Bavaria blu und Cranberries ohne große Mühe eine raffinierte Käsekreation zum Verschenken zubereiten. Dazu brauchen Sie 100 Gramm Bavaria blu „der Würzige“ und die gleiche Menge Frischkäse. Hinzu kommen rund zwei Esslöffel getrocknete Cranberries, etwas mildes Chilisalz und ein halber Teelöffel Abrieb einer unbehandelten Orange sowie 40 Gramm Pumpernickel und Pistazien. Zuerst wird der Bavaria blu mit einer Gabel zerdrückt und mit dem Frischkäse vermischt. Dann rühren Sie die kleingehackten Cranberries zusammen mit dem Orangenabrieb unter die Käsemischung. Mit Chilisalz gewürzt, kühlt das Ganze für eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank durch. Anschließend wird die Käsemasse in 16 gleich große Portionen aufgeteilt, zu Kugeln geformt und je zur Hälfte in Pumpernickel- und Pistazienbröseln gewendet. Die fertigen Bavaria blu-Pralinen werden in Konfekt-Manschetten gelegt und kühl gestellt. Im Kühlschrank halten sich die Schmankerl dann zwei Tage.

Hier entsteht die Milch für unsere Bergader Käsespezialitäten

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Bergader Milchlieferanten nach Region.

Bergader Milchbauern-Karte