Frage der Woche: Passen Käse und Bier zusammen?

Veröffentlicht am Donnerstag, 1. September 2016

Käse und Bier sind eine wunderbare Kombination, um neue Genusswelten zu entdecken, ein intensives Geschmackserlebnis inklusive: Bier reinigt – im Gegensatz zu Wein – nämlich die Zunge und macht die Geschmackspapillen frei für vollen Käsegeschmack. Hinzu kommt: Die Kohlensäure im Bier bewirkt, dass die Aromastoffe leichter vom Mund in Richtung Nase gelangen. Dadurch kommt es zu einer zusätzlichen Wahrnehmung. Kein Wunder also, dass in bayerischen Biergärten und Wirtshäusern das Bier zum Käse eine lange Tradition hat. Zum Obatzten, einer pikanten Käsespezialität, schmeckt ein Bier ausgezeichnet.

Sollte für Sie die Kombination von Käse und Bier noch neu sein, befolgen Sie einfach folgende Faustregel: Mildere Käse harmonieren mit leichten und hellen Biersorten. Würzigere Käse genießen Sie am besten mit dunklem, stärkerem und herberem Gerstensaft. So passt zum Beispiel zu unserem Bavaria blu – Der Würzige hervorragend ein kräftiges Export oder ein frisch gezapftes Pils.

Mindestens ebenso ausschlaggebend für den Genuss sind Ihre individuellen Vorlieben. Deshalb: Probieren Sie am besten verschiedene Kombinationen von Käse- und Biersorten – so entgeht Ihnen keines von vielen möglichen Geschmackserlebnissen.

Hier entsteht die Milch für unsere Bergader Käsespezialitäten

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Bergader Milchlieferanten nach Region.

Bergader Milchbauern-Karte