Käselexikon

Alles über Käse von

Milchqualität

Eine gute Milchqualität ist Voraussetzung für die Herstellung von hochwertigem Käse. Das Qualitätsmanagement nimmt daher bei der Bergader Privatkäserei eine zentrale Rolle ein. Überprüft wird die Rohmilch bereits bei der Abholung und Anlieferung auf unterschiedliche chemische und physikalische Laborparameter. Milch von hoher Qualität zeichnet sich durch niedrige Keim- und Zellzahl sowie hohe Eiweiß- und Fettgehalte aus. Über die Messung des Gefrierpunktes wird geprüft, dass die Milch nicht durch Wasserzugaben gestreckt wurde. Der Hemmstoffnachweis verhindert, dass die Milch eines kranken Tieres, das gerade behandelt wird, mit der restlichen Milch in den Sammeltank gelangt. Auch auf andere mögliche Rückstände und Kontaminanten wird die Milch im Molkereilabor intensiv geprüft. Je gleichmäßiger der Eiweiß- und Fettgehalt der Milch ist, desto besser für die Käseherstellung. Schließlich soll das Endprodukt immer genau den richtigen Anteil dieser Bestandteile aufweisen.