Käselexikon

Alles über Käse von

Blauschimmel

Blauschimmelkäse ist in der Käsetheke und im Käseregal sofort an den edlen blauen Adern zu erkennen, die den Käseteig durchziehen. Sie entstehen durch die Reifung mit blauem Edelschimmel, dem Penicillium roqueforti. Bergader Edelpilz, ein Paradebeispiel für Blauschimmelkäse, wird aus eigenen Kulturen hergestellt. Diese können an der Oberfläche unterschiedliche Farbschattierungen aufweisen. Das zeugt von seiner Natürlichkeit. Der Edelschimmel kann natürlich wachsen und wird in keiner Weise chemisch behandelt.