Käseherstellung Schritt 2:

Dicklegen der Milch, Zugeben der Reifekulturen

Damit mild-zarter Bonifaz, fein-würziger Bavaria blu oder vollmundiger Bergader Almkäse entstehen kann, bedarf es des Zusammenspiels von präziser Technik und der Erfahrung und des Fingerspitzen-
gefühls unserer Käsemeister. Nur sie wissen, mit welcher Menge Lab die Milch dickgelegt werden muss. Und sie sorgen dafür, dass Reifekulturen und der blaue oder weiße Edelschimmel genau im richtigen Moment der Käsereimilch zugegeben werden. Dabei verwenden wir ganz spezielle Kulturen, damit jeder unserer Käse seinen unverwechselbaren Charakter bekommt.

Das Lab ist dafür verantwortlich, dass die Milch in der Käsewanne dickgelegt wird – der Schritt steht am Anfang der Käseherstellung. Ganz genau heißt das, das Milcheiweiß gerinnt.