Tagliatelle mit Gemüse- und Bergader Edelpilzsauce

30min


Zutaten:

  • 1 Fenchelknolle
  • 1 rote Paprikaschote
  • Salz
  • 400g Tagliatelle (mittelbreite Bandnudeln)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200g Bergader Edelpilz
  • 30g Walnusskerne
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Sahne
  • Pfeffer, Salz

1. Schritt
Den Fenchel waschen und die Stiele und das untere Ende abschneiden. Das zarte Fenchelgrün beiseite legen. Den Fenchel längs vierteln, vom Strunk befreien und quer in Streifen schneiden. Paprika waschen, halbieren und putzen. Die Hälften noch einmal durchschneiden und ebenfalls in Streifen schneiden. In einem Topf etwa 200 ml Salzwasser zum Kochen bringen. Den Fenchel hineingeben, 1 Minute kochen lassen. Paprikastreifen zufügen und alles noch ½ Minute weiter kochen.

2. Schritt
Vom Gemüsesud 75 ml abschöpfen. Gemüse in ein Sieb gießen, kurz kalt abspülen und abtropfen lassen. Für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin al dente kochen.

3. Schritt
Inzwischen die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden und in sehr feine Streifen schneiden.

4. Schritt
Den Bergader Edelpilz in Würfel schneiden, die Walnusskerne in Stücke brechen. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, die Fenchel- und Paprikastreifen darin kurz andünsten. Mit dem Gemüsekochwasser ablöschen, den Bergader Edelpilz untermischen und bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen lassen.

5. Schritt
Die Sahne und die Zitronenschale untermischen und die Sauce mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Die Nudeln abgießen, mit der Sauce mischen und in vorgewärmte Teller verteilen. Mit Walnussstücken und Fenchelgrün garniert servieren.

Tipp
Statt Nudeln können Sie Rinderfilet oder –lende in feine Streifen schneiden, in einer Mischung aus Butter und Öl kräftig anbraten und dann mit der Gemüse-Käse-Sauce mischen. Mit Kartoffelgratin oder –püree servieren.


Rezeptsuche: