Rosenkuchen mit Bergbauern Käse Chili

30min


Hefeteig:
150 ml Milch
20 g Hefe
300 g Mehl
1 gehäufter EL Zucker
2 Eigelbe
½  TL mildes Chilisalz
1 Msp. Zitronenschale
50 g weiche Butter

Tomatensauce:
1 kleine Zwiebel klein gewürfelt
100 ml Wasser
1 EL Tomatenmark
200 g Pizzatomaten aus der Dose
1 TL Oregano bzw. Pizzagewürz
1 kleine Knoblauchzehe, fein gerieben
½ TL fein geriebener Ingwer
Mildes Chilisalz

Fertigstellung:
1 Packung Bergbauern Käse Chili
100 g gekochter Schinken in dünnen Scheiben

 

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Milch auf gut 30 °C erwärmen, die Hefe darin auflösen und mit Mehl, Zucker, Eigelb, Chilisalz und Zitronenschale zu einem Teig verkneten. Sobald dabei eine Bindung entsteht, die weiche Butter hinzufügen und mehrere Minuten weiter kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. In eine Schüssel geben, mit Frischhalte folie bedecken und ca. 30 Minuten in der Wärme gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat

Für die Tomatensauce die Zwiebel in einem Topf bei milder Hitze mit dem Wasser glasig dünsten bis das Wasser komplett verdampft ist. Das Tomatenmark unterrühren und etwas mitrösten. Die Pizzatomaten dazugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Oregano, Knoblauch, Ingwer und Chilisalz würzen und auskühlen lassen.

Zur Fertigstellung den Teig nochmals kurz durchkneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 45 x 30 cm ausrollen. Die Tomatensauce darauf gleichmäßig verteilen, dabei einen Rand von 2 cm frei lassen. Die Chili-Käsescheiben und den Schinken darauf legen. Von der Breiten Seite aufrollen und in ca. 4 cm breite Scheiben (8 bis 9 Stück) schneiden.
Diese Scheiben mit der Schnittseite nach oben locker nebeneinander in eine gebutterte Springform oder Tarteform setzen und zugedeckt 10 – 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C Unter- und Oberhitze vorheizen.

Den Hefeteig mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene etwa 35 – 40 Minuten goldbraun backen. Lauwarm auskühlen lassen.

 


Rezeptsuche: