Romanasalat mit Birnenspalten und Pfeffer-Käse-Streusel

15min


Dressing:
80 ml Gemüsebrühe
1 bis 2 EL Rotweinessig
1 TL scharfer Senf
2 EL mildes Olivenöl
Mildes Chilisalz
1 Prise Zucker

Streusel:
1 Almkäse Minitorte Pfeffer
1 gestr. EL brauner Zucker
1 EL Käse- und Raclettegewürz
80 g Mehl
40 g geriebene Haselnüsse
1 EL Wasser
½ TL mildes Chilisalz

Salat:
200 g  Romanasalat
100 g bunte Blattsalate (Radicchio, Rucola, Feldsalat, Chiccoree)
4 Scheiben Südtiroler Speck, wahlweise Rohschinken
2 rotbackige, reife Birnen
1-2 EL Puderzucker
1 EL frisch geschnittene Kräuter (Petersilie, Kerbel, Basilikum, Dill, Schnittlauch)

 

Für das Dressing die Brühe mit Essig und Senf in einen Mixbecher geben, das Olivenöl hinein mixen und mit Chilisalz und Zucker würzen.

Für die Streusel den Backofen auf 180°C vorheizen. die Almkäse Minitorte Pfeffer in kleine Würfel schneiden und mit allen anderen Zutaten verkneten, bis der Teig bröselig ist. Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und auf der mittleren Einschubleiste in etwa 15 -20 Minuten knusprig backen.

Für den Salat die Blattsalate waschen, trocken schleudern und klein zupfen. Die Speckscheiben in Streifen schneiden.
Die Birne waschen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. In einer Pfanne bei milder Hitze den Puderzucker hell karamellisieren, die Birnenspalten darin auf beiden Seiten anbraten.

Zum Anrichten die Salatblätter und Kräuter mit dem Dressing vermischen und mit Birnen auf Tellern anrichten. Mit Speck und Streuseln bestreuen.

 


Rezeptsuche: