Blumenkohl-Curry-Gratin mit Hähnchenbrust

60min


350g Blumenkohl (ersatzweise tiefgekühlte Ware)
Salz
1 rote Paprikaschote (ersatzweise tiefgekühlte Ware)
2 Hähnchenbrüste, enthäutet
Butter für die Form
20g Butter
20g Mehl
200ml Milch
150ml Gemüsebrühe
1 EL Curry mild
150g Bavaria blu „Der Würzige“
25g Weißbrotbrösel (eine Scheibe Toastbrot im Blitzhacker zerbröselt)
25g geschälte, gemahlene, geriebene Mandeln
Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

Den Blumenkohl in kleinere Röschen teilen, in Salzwasser bissfest kochen, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Paprika waschen, entstrunken, entkernen und in 1,5 cm große Stücke schneiden. Die Hähnchenbrust in 1,5 cm große Würfel schneiden, alles zusammen mischen, salzen und in eine gebutterte Auflaufform von 15 x 25 cm verteilen. 

Für die Sauce in einem Topf bei milder Hitze Butter und Mehl einige Minuten hell anschwitzen, mit Milch und Brühe auffüllen und 10 Minuten unter Rühren leise köcheln lassen. Den Curry hinein rühren, in die Auflaufform füllen und für 30 bis 35 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben. 

Bavaria blu „Der Würzige“ in Würfel schneiden, mit Weißbrotbröseln und Mandeln mischen. Die Masse zerpflücken und auf dem Auflauf verteilen. Den Backofen auf Grillfunktion umschalten (ersatzweise auf 240°C Ober- und Unterhitze) und das Gericht in etwa 5 Minuten goldbraun überbacken. Beim Anrichten mit Schnittlauch bestreuen.


Rezeptsuche: